Klein aber fein

Am 02.09.2014 um 19 Uhr hatten das Restaurant Hirsch in Langenberg und ich zur Science-Fiction-Dinner-Lesung geladen. Sei es nun dem ungewöhnlichen Wochentag geschuldet (Dienstag) oder dem Nischendasein der Science-Fiction-Literatur - man weiß es nicht - aber es ließen sich nur drei Personen inspirieren daran teilzunehmen. Nach anfänglicher Enttäuschung, war ich doch letzten Endes total begeistert von dem Abend. Wir vier saßen bis 23 Uhr gemütlich an einem Tisch bei leckerem Essen und ich las zwischen den Gängen in sehr privater Atmosphäre meine Geschichte "Das Trojaner-Projekt" vor. Zwischendurch kam es zu interessanten Gesprächen über vielfältige Themen. Vielen Dank an die sehr interessierte Zuhörerschaft!

Hier noch ein paar Fotos:

Das Restaurant Hirsch hatte sich viel Mühe gegeben

Passend zur Geschichte: Der 2. Gang: "Das Raumschiff ist gelandet"
Rinderfilet auf violettem Kartoffelmus

Es ergaben sich interessante Gespräche mit den drei Gästen.
Alle hatten viel Spaß.

3. Gang: "Eiskomet mit Feuerschweif"
Leider war der Feuerschweif (Wunderkerze) hier auf dem Foto nicht mehr vorhanden