Karl Mays magischer Orient auf der Phantastika

Am letzten Wochenende fand in Oberhausen zum 1. Mal die Phantastika statt. Ich hatte die ehrenvolle Aufgabe, dort Karl Mays magischen Orient vorzustellen. Dies ist eine neue Reihe des Karl May Verlags, die mit Fantasy und Magie die Abenteuer von Kara Ben Nemsi und Hadschi Halef Omar weitererzählt. Entwickelt wurde die Reihe von Thomas Le Blanc - dem Gründer und Leiter der Phantastischen Bibliothek Wetzlar - mit einem Autorenteam.

Die Reihe möchte sowohl eingefleischten Karl May Fans neues Lesefutter bieten, wie auch junge neue Leser an Karl May heranführen.


Nun folgen ein paar Fotos von meiner Lesung auf der Phantastika:

Lesung im Lesebus

Ich hatte 7 interessierte Zuhörer

Der Lesebus

Laserschwert-Show

Birgit Fischer alias BiFi vom SFCD

Markus Heitkamp

Kommentare

Beliebte Posts

90. Geburtstag von Herbert W. Franke

Phantastische Lesung in Wuppertal

Haardesign trifft Literatur

9. Buchholzer Autorenplausch